Gibt es eine Campingtoilette ohne Chemie?

Welche Camping-Toiletten ohne Chemie gibt es?

Camper, Caravanfahrer, aber auch Kleingartenbesitzer erfreuen sich – nicht nur im Sommer – an der Natur. Kaum zu glauben, das gerade jene Naturfreunde bei jedem Toilettengang auf Chemiezusätze angewiesen sind. Der Umwelt zuliebe haben sich in den letzten Jahren allerdings Alternativen zur Chemie-Toilette beziehungsweise zur Kassettentoilette entwickelt. Wer sich nun aus ökologischen Gründen für eine solche Toilette ohne Chemie entscheidet, sollte dennoch überlegt entscheiden. Immerhin spielen auch die Entsorgung und natürlich auch der Geruch eine große Rolle. Für einen bessere Überblick über die verschiedenen Alternativen, haben wir im Folgenden alle Möglichkeiten genauer erläutert.

Camping in freier Natur
Das Camping in freier Natur ist ein Traum für viele Outdoor Fans, doch wohin mit den täglichen Bedürfnissen? Eine Chemietoilette ist da hilfreich, aber nicht jeder möchte der Umwelt zuliebe seine kleinen und großen Geschäfte mittels chemischer Toiletten erledigen. Doch welche Alternativen gibt es, außer mit dem Spaten in den Wald zu wandern? Foto: Carmian/Bigstock

Ein Klassiker: Der Eimer

Wer sich Gedanken über eine möglichst umweltschonende Campingtoilette macht, der kommt bestimmt auf die Idee, einen simplen Eimer zu nutzen. Was im ersten Moment sehr einfach, günstig und funktional erscheint, erweist sich für die meisten – spätestens bei der Benutzung – als unbequem. Wer dennoch auf den einfachen Weg setzt, der darf den kompostierbaren Beutel natürlich nicht vergessen.

Die komfortablere Lösung: Die Eimertoilette

Deutlich komfortabler ist dagegen die sogenannte Eimertoilette, auch Trockentoilette genannt. Sie funktioniert nach dem selben Prinzip wie ein einfacher Eimer. Der gravierende Unterschied ist jedoch, dass die Eimertoilette über einen Toilettensitz und über einen Deckel verfügen. Meist ist auch eine Toilettenschüssel integriert, in die der entleerbare Eimer eingehängt wird. Dieser muss nun für die Geruchsneutralisierung nur noch mit etwas Einstreu oder Wasser befüllt werden.

Diese Variante eignet sich sowohl für den Kleingarten, als auch für das Wohnmobil. So gibt es durchaus Eimertoiletten, die sich in das KFZ einbauen lassen.

Branq Reise WC Campingtoilette , Grau, M
1,62 EUR Branq Toilette 15.5 Liter Campingtoilette Toiletteneimer Reisetoilette Outdoor
BranQ CAMPINGTOILETTE 22L Reise KLO Toilette Camping Eimer Outdoor WC CAMPINGKLO

Letzte Aktualisierung am 16.12.2018 um 14:13 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Besonders umweltbewusst: Die Komposttoilette

Bei der Komposttoilette handelt es sich eigentlich nur um eine Steigerung der Eimertoilette. Während die Eimertoilette regelmäßig entleert wird, werden die Hinterlassenschaften in der Komposttoilette gesammelt und kompostiert. So entsteht Erde beziehungsweise Hummus, weshalb diese Form der chemiefreien Campingtoilette oft auch Hummustoilette genannt wird.

Bei der Verwendung im Freien eignet sich hier ebenfalls Einstreu zur Neutralisierung von Gerüchen. Im Wohnmobil oder in einer Hütte sollte aber besonders viel Wert auf saugfähiges Material gelegt werden, das nach dem Geschäft zum Überdecken dessen dient.

Kompost-Toiletten für Garten und Freizeit: Sanitärtechnik ohne Wasser und Chemie
Pikkuvihrea Komposttoilette 905 Waterless Electroless
Pikkuvihrea Komposttoilette 506 Waterless Electroless

Letzte Aktualisierung am 16.12.2018 um 14:13 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Für besonders geringe Geruchsbildung: Die (Trocken-)Trenntoiletten

Um Geruchsbildung noch besser zu vermeiden, bietet sich allerdings eine Trenntoilette an. Hier landen der Urin und die Exkremente nicht im selben Behälter. Doch keine Angst, das erfolgt in der Regel ganz automatisch und muss keineswegs händisch bewerkstelligt werden. So landet der Urin in einem anderen Behälter als der Kot, was für einfachere Entleerung dieser sorgt und zugleich die Entleerungsintervalle deutlich verlängert.

Während der Kot-Behälter optimal für eine langfristige Kompostierung sorgt, deutlich seltener entleert werden muss und weniger saugfähiges Streugut als herkömmliche Trockentoiletten benötigt, kann der Urinbehälter beziehungsweise -kanister fast überall entleert werden, wo es niemanden stört.

Separett TrockenTrennToilette Rescue Camping 25- Mobile
Trocken-Trenntoilette Nature's Head mit platzsparender 'Spider' Kurbel
Trockentoiletten Komposttoiletten handgefertigt

Letzte Aktualisierung am 16.12.2018 um 14:13 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Für den Luxus-Camper: Die Frischwasser-Spültoilette mit Füllstandsanzeige

Den meisten Luxus, wenn es um eine chemiefreie Campingtoilette geht, bietet allerdings eine Frischwasser-Spühltoilette. Für das gelegentliche Zelten auf dem Campingplatz oder auf Trekkingtouren ist diese Variante eher weniger geeignet. Immerhin benötigt diese Toilette einen Wassertank, eine Pumpvorrichtung und natürlich selbstauflösendes Toilettenpapier. Aufgrund des Wassertanks ist natürlich auch eine Füllstandsanzeige angebracht. Dennoch lohnt sich diese Alternative zur Chemie-Toilette meist nur für den Wohnwagen oder das Wohnmobil. In seltenen Fällen ist aber auch der Einbau einer solchen Toilette im Gartenhaus sinnvoll.

Fazit

Der Umweltschutz spielt heute mehr denn je eine enorme Rolle. Bei der großen Auswahl an Toiletten ohne Chemie ist es inzwischen aber auch schon fast ein Leichtes, auf die Kassettentoilette und ihre Chemiezusätze zu verzichten. Natürlich stehen einige dieser Alternativen den herkömmlichen Toiletten in nichts nach und bieten zum Teil sogar eine noch leichtere Anwendung – man denke nur an die Trenntoilette. Wer aber auch beim Camping oder im Garten nicht auf den gewohnten Luxus verzichten möchte, der greift einfach zu einer Frischwasser-Spühltoilette, die ebenfalls ohne Chemie auskommt. Letztendlich ist bei allen Varianten für eine Vermeidung von Geruchsbildung durch entsprechende, kompostierbare Beutel beziehungsweise durch entsprechendes saugfähiges Material gesorgt.